1

Wie wird das Ergebnis berechnet

und macht es dabei einen Unterschied, ob ich einen Vorschlag mit 5 Widerstandspunkten bewerte, "Enthalten" anwähle oder ihn unbewertet lasse?

Dominik Berger

Letztes Update: vor einem Jahr

Danke an "Andreas Spoo" für diesen Vorschlag zur Erweiterung des HelpCenters


Berechnung des Ergebnisses, also der Akzeptanz eines Vorschlags.

Die Akzeptanz wird pro Vorschlag berechnet.

Definition der Akzeptanz[%]: Ist die Abwesenheit von Widerstand.

100[%] minus - Gruppenwiderstand [%]


Definition Gruppenwiderstand eines Vorschlags:
Summe der Widerstandsbewertungen aller Gruppenmitglieder gegen diesen Vorschlag.


Enthaltungen fliessen nicht in die Akzeptanzberechnung ein. Bei der Berechnung des Gruppenwiderstandes in % wird nur durch die Anzahl der Menschen, die eine Bewertung von 0 bis 10 agegeben haben dividiert.



Unterschied "Enthaltung" - "Unbewertet"

Unterschied Enthaltung liegt darin dass die Moderation eines acceptify Themas

  • besser einschätzen kann wie die Beteiligung und auch die Betroffenheit von Teilnehmenden ist. Teilnehmende, die von einem Vorschlag nicht betroffen sind, sollten "enthalten wählen".
  • Die Moderation über acceptify gezielt Menschen, die noch nicht bewertet haben einladen. Dies geschieht über den Tab "Teilnehmende", Button: "Erinnerungsemail senden", "Teilnehmende, die noch nicht alle Vorschläge bewertet haben"

 

Unterschied "Bewertung mit 5" - "Enthaltung"

Bei einer Enthaltung wird das Akzeptanzergebnis eines Vorschlags nicht beeinflusst.

Bei einer Bewertung durch 5 wird das Ergebnis beeinflusst.


Konsequenz:

  • Ein konsensnaher Vorschlag mit hoher Akzeptanz wird in der Akzeptanz nach unten gedrückt und kann dadurch im Vergleich zu anderen Vorschlägen in der Rangfolge sinken.
  • Ein Vorschlag mit  geringer Akzeptanz wird in der Akzeptanz nach oben gedrückt und kann dadurch im Vergleich zu anderen Vorschlägen in der Rangfolge steigen.



Unser Tipp: Was soll eich bewerten?


War dieser Artikel hilfreich?

4 von 5 mochten diesen Artikel